Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Fort- und Weiterbildung für Zahnärzte und Zahntechniker

Funktionsdiagnostik mit System: DAS DROS®-KONZEPT

Funktionsdiagnostik mit großem Entwicklungspotenzial

Die Funktionsdiagnostik entwickelt sich zum dentalen Fachgebiet mit dem größten Entwicklungspotenzial. Über 10% der Neupatienten einer Zahnarztpraxis zeigen Kaufunktionsstörungen, bis zu 50% der Bevölkerung können davon betroffen sein. Bruxismus findet sich bei 20% der Erwachsenen, viele haben bereits Abrasionsgebisse und leiden unter CMD-Symptomen, besonders unter Muskelverspannungen und Kiefergelenkbeschwerden. Die zunehmende Stressbelastung - neben Okklusionsstörungen der zweite Risikofaktor für CMD -  lässt eine weitere Zunahme von funktionsgestörten Gebissen erwarten.

Vorsprung durch Fortbildung: DROS®- Konzept

Zahnärzte sind die ersten und wichtigsten Ansprechpartner für die Behandlung von Zähneknirschen, Bruxismus und CMD. Zielgerichtete Fort- und Weiterbildung in der Funktionsdiagnostik ermöglicht engagierten Zahnärzten und Zahntechnikern einen Vorsprung bei der erfolgreichen Behandlung von Kaufunktionsstörungen.

Das DROS®-Konzept bietet praxisnahe Funktionsdiagnostik mit System und richtet sich an Zahnärzte und Zahntechniker, die ihre Kompetenzen in der Funktionsdiagnostik erweitern wollen und nach einem Konzept suchen, mit dem sie jeden Patientenfall systematisch diagnostizieren und umsetzen können.

Das DROS®-Konzept basiert auf der Oberkiefer-Aufbissschiene DROS® und ist das erste diagnostisch-ursächliche Therapiekonzept in der Zahnheilkunde zur Behandlung von Funktionsstörungen im Kausystem. Die standardisierten Behandlungsschritte ermöglichen eine kürzere Therapiedauer, langfristig überzeugende Ergebnisse und eine deutliche Kostenreduzierung für Patienten und Krankenversicherungen.

CMD-Institut München
CMD-Institut München

Fortbildung im CMD-Institut München

Die Fortbildung zum DROS®-Konzept wird in zweitägigen Workshops an Zahnärzte und Zahntechniker vermittelt. Maximal 6 Teams können an einem Workshop teilnehmen.

Zahnärzte können sich exklusiv für ihre Stadt oder Region zu DROS®-Therapeuten zertifizieren lassen, Dentallabore als Lizenzlabore zur Herstellung der DROS®-Schiene.

Kursort ist das CMD-Institut München der GZFA, Gesellschaft für Zahngesundheit, Funktion und Ästhetik. 

Anmeldung zum DROS®-Workshop

Ohne Funktionsdiagnostik gibt es keine erfolgreiche Behandlung von Kaufunktionsstörungen. Interessierten Zahnärzten und Zahntechnikern bietet die GZFA eine Premium-Mitgliedschaft innerhalb eines exklusiven Netzwerks.

Wollen auch Sie DROS®-Therapeut oder DROS®-Dentallabor in ihrer Region werden, melden Sie sich zum Workshop an:

DROS®-Workshop > anmelden

Stellungnahmen von Kursteilnehmern

Viele hoch qualifizierte Zahnärzte und Zahntechniker arbeiten bereits mit dem DROS®-Konzept und schätzen den hohen therapeutischen Erfolg, den das Konzept bietet.

Nachfolgend einige Stellungnahmen von Kursteilnehmern:

  • Statement von Herrn Prof. Dr. Georg Meyer aus Greifswald, nach Teilnahme als wissenschaftlicher Referent an einem DROS®- Workshop:„Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich für die Einladung zu dieser wissenschaftlichen Vortragsveranstaltung bedanken! Es hat mir wirklich sehr viel Freude gemacht, die Idee, Verbreitung und Durchsetzung einer systematischen interdisziplinär ausgerichteten Funktionsdiagnostik und –therapie anhand Ihres DROS-Konzepts zu unterstützen! Hiermit werden wichtige Grundlagen des aktuellen Standes der Wissenschaft in der Funktionslehre praxisnah aufbereitet und umgesetzt.“

  • "Danke für die 2 tollen Tage! Euer System hat mir meine CMD Lücken der Myozentrik in einer Sitzung zur wahren Myo - Condylen-Zentrik geschlossen und ich bin überzeugt, daß es funktioniert."
  • "Früher war für mich die Implantologie die Königsdisziplin in der Zahnheilkunde. Heute sehe ich sie als Teil einer CMD-Behandlung."
    Dr. Wolf Ullrich Mehmke, Chemnitz

  • „Wir haben enorm von deinem Workshop profitiert. Nochmal tausend Dank für das tolle Skript! Es füllt alle Gedächtnislücken aus dem Kurs; habe es nochmal durchgearbeitet und einen Geistesblitz nach dem anderen !!!“
  • Es ist für mich nach 25 Jahren "Gnathologie" das erste in sich komplette und schlüssige Konzept, was man sofort in die Praxis umsetzen kann!

  • Gratulation und vor allem vielen Dank für den aufgebrachten Schweiß! Ich kann es schätzen!“


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>