CMD-Sprechstunde | CMD Zähne

Patienten und CMD - Craniomandibuläre Dysfunktion 

Chronische Schmerzen scheinen ein typisches Merkmal unserer modernen Zivilisation geworden zu sein. Unzählige Menschen leiden an anhaltenden oder häufig wiederkehrenden schmerzhaften Beeinträchtigungen.

  • 54 Mio. Menschen in Deutschland sind von Kopfschmerzen betroffen
  • 2,4 Mio. davon täglich
  • 85% aller Schmerzmittel werden gegen Kopfschmerzen eingesetzt
  • 200 Mio. Packungen Schmerzmittel werden pro Jahr gebraucht (ca. 0,7 Mrd. €)
  • 3 Mio. Menschen in Deutschland leiden unter Tinnitus

Jährlich gibt es ca. 340.000 Tinnitus-Neuerkrankungen. Auch Kiefergelenkserkrankungen nehmen stetig zu.

Ausführliche Informationen zum Thema CMD erhalten Sie hier oder im Bereich Fragen & Antworten. Bitte beachten Sie: Ein wichtiger Bestandteil für eine diagnostisch-ursächliche Therapie ist stets eine instrumentelle Funktionsanalyse.

Zum Fragebogen CMD

Was ist CMD?

Die CranioMandibuläre Dysfunktion - CMD - ist die Ursache einer Vielzahl unterschiedlicher Krankheitssymptome, die leider zu selten erkannt wird.

Der Begriff CMD CranioMandibuläre Dysfunktion kommt von:

"Cranium" (Schädel)

"Mandibula" (Unterkiefer)

"Dysfunktion" (Fehlfunktion)

Es handelt sich dabei um ein gestörtes Zusammenspiel von Oberkiefer und Unterkiefer, bedingt durch Fehlfunktionen der Zähne. Der Unterkiefer verschiebt sich automatisch in eine neue Position, dabei adaptieren und kompensieren Muskeln die Fehlstellung. Die Folgen sind Irritationen und Schmerzen an Zähnen, dem neuromuskulärem System, und auch kiefergelenkfernen Regionen. 

 

Wie merke ich, dass es sich bei meinen Schmerzen um eine CMD handeln könnte?

CMD ist kein einheitliches Krankheitsbild. Die folgenden Symptome könnten Zeichen für eine Dysfunktion sein:

  • Chronische Kopfschmerzen (öfters als einmal in der Woche)
  • Einseitige Kopfschmerzen/ Migräneattacken
  • Schwindel, Gleichgewichtsstörungen
  • Ohrgeräusche, Tinnitus
  • Wiederkehrende, therapieresistente Schulter-, Rücken-, Nackenschmerzen
  • Knacken des Kiefergelenks
  • Eingeschränkte Mundöffnung
  • Unklare Bisslage der Zähne/ Zahn stört beim Schließen
  • Nächtliches Pressen oder Knirschen der Zähne
  • Kaudruckempfindliche Zähne
  • Zahnschmerzen, für die es keine sinnvolle Erklärung gibt
  • Schmerzen in der Zunge, Zungenbrennen
  • Zahnwanderung/ Zahnlockerung
  • Keilförmige Defekte (Zahnfleisch geht zurück)
  • Zahnabrasion/ Zahnabnutzung
  • Schluckbeschwerden
  • Taubheitsgefühl im Mund (Zunge, Lippen, Zähne)
  • Kieferschmerzen/ Kiefergelenkschmerzen/Kiefergelenksarthrose
  • Gesichtsschmerzen
  • Augenflimmern/ Lichthypersensibilität

 

Wie kann mir die CMD-Sprechstunde helfen?

Außer der akuten Form der CMD, die vornehmlich zum Aufgabenbereich des Zahnarztes gehört, können die chronischen Formen der CMD nur durch ein Zusammenwirken verschiedener engagierter Spezialisten erfolgreich behandelt werden.

 

Leistungen innerhalb der CMD-Sprechstunde

  • Patientenberatung zu den Themen Funktion der Zähne, Okklusion und Kiefergelenk-Symptomatik
  • Koordination mit Fachärzten und Therapeuten: Zahnärzten, Kieferorthopäden, Radiologen, HNO-Ärzten, Orthopäden, Physiotherapeuten, Ostheopaten und Heilpraktikern
  • Auf Wunsch finden auch Materialaustestungen durch Spezialisten in der GZFA® statt

 

Wer hält die CMD-Sprechstunde?

Die CMD-Sprechstunde wird von Zahnärzten / DROS®-Therapeuten der GZFA® durchgeführt.

Von den gesetzlichen Krankenkassen wird dieses, international anerkannte, schulmedizinische Behandlungskonzept noch nicht übernommen und leider auch nicht unterstützt. Die gesetzlichen Krankenkassen erkennen nur den Bedarf von symptombezogenen Therapien an. Die privaten Krankenversicherungen bezuschussen den individuellen Patienenversicherungsanteil und die diagnostisch-ursächliche Therapie.

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>