Knirscher-Sprechstunde

Patienten und Zähneknirschen

Jeder dritte Erwachsene leidet zeitweise an Bruxismus, d.h. knirscht oder presst die Zähne nachts fest zusammen. Extreme "Knirscher" sind in der Lage ihren Zahnschmelz, die härteste Substanz im Körper, soweit abzuknirschen, dass dadurch das innen liegende Zahnbein in Mitleidenschaft gezogen wird. Nicht selten wird der Zahnhalteapparat, das Zahnbett, so sehr geschädigt, dass es zu Lockerungen und im schlimmsten Fall sogar zum Zahnverlust führt. Einführende Informationen zum Thema Zähneknirschen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Ein wichtiger Bestandteil für eine diagnostisch-ursächliche Therapie ist stets eine instrumentelle Funktionsanalyse.

Wer hält die Knirscher-Sprechstunde?

Die Knirscher-Sprechstunde wird vom Zahnarzt und DROS®-Therapeuten Herr Michael Javier Weiß durchgeführt.

Von den gesetzlichen Krankenkassen wird dieses – international anerkannte – schulmedizinische Behandlungskonzept noch nicht übernommen und leider auch nicht unterstützt. Die gesetzlichen Krankenkassen erkennen nur den Bedarf von symptombezogenen Therapien an. Die privaten Krankenversicherungen bezuschussen den individuellen Patienenversicherungsanteil und die diagnostisch-ursächliche Therapie.

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>