01. November 2012
CranioMandibuläre Dysfunktion, Fachbeiträge

Diagnostik mit System in der zahnärztlichen Praxis


Netzwerk und Schiene nehmen bei CMD Schlüsselrolle ein

DROS®I-Schiene: Diagnostik mit System in der zahnärztlichen Praxis.

DROS®I-Schiene: Diagnostik mit System
in der zahnärztlichen Praxis.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) betrifft Patienten jeden Alters. Die Komplexität der Beschwerdesymptomatik macht eine interdisziplinäre Zusammenarbeit aller medizinischen Fachbereiche unerlässlich. Ein Zahnarzt mit Spezialisierung auf Kiefergelenkbeschwerden baut sich somit aus gutem Grund Kontakte zu anderen Spezialisten auf, um gemeinsam eine systematische Diagnostik und Therapie gewährleisten zu können.

Das DROS-Konzept: Weitere Informationen zur Behandlung von Zähneknirschen, Bruxismus und CMD.

Mit unserer Zahnarztsuche finden Sie Zahnärzte für Zähneknirschen/Bruxismus - DROS®-Therapeuten in Ihrer Nähe und CMD-Spezialisten, die wir empfehlen.

 

FUNKTIONSDIAGNOSTIK MIT SYSTEM

Fortbildung für Zahnärzte und Zahntechniker im Team


Dateien:
Fachbeitrag_CMD.pdf289 K

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>