05. Juni 2013
Implantologie

Zahnlosen Patienten helfen mit dem All-on-4-Konzept


Festsitzender implantatgetragener Zahnersatz an einem Tag

All-on-4 wurde von Prof. Paulo Malo entwickelt.

All-on-4 wurde von Prof. Paulo Malo entwickelt.

Die sogenannte All-on-4-Methode wurde von Prof. Paulo Malo entwickelt und versorgt zahnlose Patienten innerhalb eines Tages mit einem festsitzenden implantatgetragenen Zahnersatz.
Nach aktuellen Schätzungen sollen mehr als 70 Millionen Menschen in den entwickelten Ländern zahnlos sein, weit weniger als ein Prozent von ihnen ist implantologisch versorgt. Das Patientenpotenzial für die All-on-4-Methode ist also groß.  Vor mehr als zehn Jahren entwickelte Malo das System als eine weitere Therapieform für zahnlose Kiefer und dokumentierte sie seitdem klinisch. Im Gegensatz zu anderen Behandlungsformen erhalten Patienten mit der All-on-4-Methode in einem chirurgischen Eingriff vier Implantate, die endständigen werden anguliert gesetzt. Diese werden bei entsprechender Primärstabilität mit einem festsitzenden provisorischen Zahnersatz versorgt, der sofort belastbar ist.

Weitere Informationen im IMPLANTOLOGEN NETZWERK für computergestützte Zahnimplantation.

Mit unserer Zahnarztsuche finden Sie Zahnärzte für Zahnimplantate - Implantologen in Ihrer Nähe und Zahnimplantat-Spezialisten, die wir empfehlen.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>