CMD

Verspannung im Nacken


Kopfschmerzen gehören neben Rückenschmerzen zu den am weitesten verbreiteten Schmerzarten in der heutigen Zeit. Die häufigsten Ursachen für Schmerzen im Kopfbereich sind Verspannungen der Kau- und Kopfmuskulatur, Migräne und mehrere andere Kopfschmerzformen. Auch schon bei Kindern findet man häufig druckempfindliche Schläfen- und Nackenmuskeln, verbunden mit Kopfschmerzen. Ursache für diese Verspannung sind oft Probleme mit der Körperhaltung und der Bisslage, aber auch starke psychische Anspannungen durch Beruf, Schule oder das soziale Umfeldwerden als Auslöser angenommen. Gesichtsschmerzen, Nackensteifigkeit, Druck im Kopf, empfindliche Haarspitzen und schmerzhafte Kopfhaut sind Symptome die ebenfalls durch muskuläre Verspannungen verursacht werden können.

Die Halsmuskulatur ist mit den Nackenmuskeln integraler Bestandteil der Haltungsmuskulatur des Kopfes und hat in ihrer Funktion engen Bezug zur Kaumuskulatur. Der Einfluss einer verspannten Kaumuskulatur auf die Halsmuskeln kann in vielfältiger Form wie in Heiserkeit, Halsschmerzen, häufigem Räuspern oder Kloßgefühl erreichen, dass sogar die Sprache beeinträchtigt wird (Sprachstörungen). Selbstverständlich sind auch Wechselwirkungen in umgekehrter, also aufsteigender Richtung anzunehmen.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>