Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Parodontologie

Wurzelbehandlung von Zähnen


Eine Wurzelbehandlung ist eine schwierige und langwierige Behandlung, die meist in mehreren Sitzungen erfolgt. Das Ziel ist, den Zahn zu erhalten, auch wenn er abgestorben ist. Notwendig wird sie, wenn sich das Zahnmark entzündet hat und diese von alleine nicht ausheilt. Früher wurden solche Zähne gezogen, heute versucht man den Zahn durch die Wurzelbehandlung zu erhalten. Für den Zahnarzt/Endodontologe (Spezialist für Wurzelbehandlung) ist diese Behandlung einer der häufigsten Eingriffe. Für die Entzündung des Zahnmarks gibt es mehrere Ursachen, die häufigste ist Karies. Ist eine Infektion bereits vorhanden, so muss der Zahn selbst nicht unbedingt schmerzen. Wird die Karies entfernt und der Zahn kann sich nicht mehr erholen, ist eine Wurzelbehandlung nötig.

Die Wurzelbehandlung eines Backenzahns mit mehreren Wurzeln ist eine sehr aufwendige Arbeit und bedarf mehrere Sitzungen (drei bis sieben) Der Erfolg hängt von der ordentlichen Aufbereitung und der Vorsorgung der Wurzelkanäle ab.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>