Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Erfahrungsbericht

28. Mai 2003
Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht einer Patientin mit Kiefer-, Gaumen- und Gesichtsschmerzen


Im Jahr 2002 wurden im Unterkiefer im Abstand von ungefähr 6 Monaten zwei Zahnbrücken erneuert. Seitdem war der Biss verstellt und zahlreiche Einschleifmaßnahmen in den darauf folgenden 2 Jahren brachten keinen Erfolg. Im Gegenteil.

Auch wurde während dieser Behandlung eine Okklusionsschiene angefertigt - allerdings war diese auch auf diesen "falschen Biss" ausgerichtet. Durch ein Gutachten wurde festgestellt, dass der Unterkiefer beim Zubeißen um 2mm verschoben wird, bzw. die Okklusion hochgradig gestört ist. Das führte zu enormen Kiefer-, Gaumen- und Gesichtsschmerzen.

Nun stand ich vor dem Problem (das war im Sommer 2004) mir einen neuen Zahnarzt zu suchen. Mir wurde ein Zahnarzt mit viel Erfahrung für Kiefergelenksproblematik empfohlen - den frühesten Termin bekam ich Ende Oktober. Trotz Zweifel wegen der langen Wartezeit - fast 3 Monate - nahm ich diesen Termin wahr (zu den genannten Schmerzen gesellten sich nun Probleme mit der Hüfte, bzw. Darm-/ Kreuzbein, und es fingen die Schmerzen hinter dem rechten Auge an). Dort wurde eine Funktionsanalyse gemacht, und mir nach einer weiteren Wartezeit von 6 Wochen mitgeteilt, dass die Sache wohl doch sehr heikel wäre, und ich besser daran täte (so wörtlich) mir einen guten Gnathologen zu suchen.

Ich hatte mich bereits seit längerem via Internet ziemlich intensiv über Kiefergelenkprobleme etc. informiert und bin schließlich auf die Webseite der GZFA gelangt. Deren Konzept und Zielrichtung sprachen mich an, und ich vereinbarte einen Beratungstermin. Bei diesem Gespräch wurde ich auch über die DROS®-Schienentherapie informiert, wofür ich mich dann entschieden habe, um wieder eine optimale Bisslage zu finden.

Von der GZFA habe ich die Adresse von einem ganzheitlich orientierten Zahnarzt bekommen und bin jetzt dort in Behandlung. Die Schiene wird regelmäßig überprüft und angepasst. Was ich bis jetzt sagen kann ist, dass meine Bisslage sich immer mehr verbessert, d.h., dem Zustand immer näher kommt, wie zu den Zeiten, als ich noch völlig beschwerdefrei war. Auch die Schmerzen haben sich reduziert. Für mich heißt das - ein gutes Stück wiedergewonnene Lebensqualität.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>