Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Kiefergelenk

Triggerpunkte


Werden Muskeln über längere Zeit allerdings fehlbelastet, bilden sich punktförmig verhärtete Muskelpartien: Triggerpunkte (kleine Knötchen). Nicht alleine durch eine Fehlstatik werden diese Triggerpunkte erzeugt, sondern auch durch eine Dauerfehlbelastung wie Pressen oder Knirschen mit den Zähnen. Die Triggerpunkte können Schmerzen in anderen Körperregionen erzeugen. Das schmerzhafte Gebiet selbst ist nicht maßgebend dafür, wo die Ursache zu suchen ist. Diese Punkte sind nicht auf die Kaufmuskulatur beschränkt, sondern sie können überall am ganzen Körper auftreten. Jeder Muskel kann Triggerpunkte ausbilden. Für den Zahnarzt bedeutet das, dass die Zahnschmerzen nicht unbedingt vom Zahn selbst ausgelöst werden. Man spricht dann auch von einem Projektionsschmerz. Leider sind dadurch schon viele Zähne sinnlos wurzelbehandelt oder gezogen worden; der Schmerz blieb allerdings in diesem Zahngebiet bestehen. So können auch Ohrenschmerzen als Projektionsschmerzen durch Verspannungen der Kaumuskulatur ausgelöst oder begünstigt werden.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>