Zahnersatzkosten | Zahnersatz nicht „zum Nulltarif“

Kronen, Brücken, Inlays und Veneers aus Vollkeramik von Ihrem Zahnarzt und Ihrem Zahntechniker

Kleinere zahntechnische Arbeiten wie Keramikkronen, Keramikinlays oder Zirkonbrücken sind heutzutage dank Unterstützung von CAD/CAM-Techniken, zahntechnisch gesehen keine besondere Herausforderung mehr.

Dagegen bedarf es für die Herstellung von Zahnersatz, der hohen ästhetischen und funktionellen Ansprüchen genügen soll, zahnärztlicher und zahntechnischer Spezialisten. Zu den höchst anspruchsvollen Arbeiten gehören der Zahnersatz auf Zahnimplantaten, die sog. „Implantat-Prothetik“, Veneers, Frontzahnkronen und große kiefergelenkbezogene vollkeramische Rekonstruktionen.
Diese aufwändigen und komplexen Arbeiten sind nicht zum Nulltarif nach BEL II (Bundeseinheitliches Leistungsverzeichnis für zahntechnische Leistungen bei Kassenpatienten) umsetzbar.
Allzu häufig werden aber diese Arbeiten den Patienten unter Wert angeboten, wobei die fachliche Umsetzung häufig erhebliche Qualitätsmängel aufweist. Dies wiederum führt zur Unzufriedenheit der Patienten und zu einem Anstieg der Kosten durch notwendige Nachbesserungen bzw. Neuanfertigungen.

Fazit: „Zahnersatz zum Nulltarif“ bei gleichzeitigem Anspruch auf höchstes ästhetisches und funktionelles Niveau ist nicht umsetzbar.


Ihre Zahngesundheit vom Zahnspezialisten

Suchen sie eine qualifizierte Zahnarztpraxis und ein qualifiziertes zahntechnisches Labor für „Metallfreien Zahnersatz“ in Deutschland?

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>