Erfahrungsbericht

21. August 2007
Erfahrungsbericht

Schließung eines Zahnzwischenraumes


Große Zahnzwischenräume sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sie haben in vielen Fällen auch unangenehme Nebenwirkungen wie Speichelfluss.

   
vorher - Diastema   Vorbereitungsphase   nachher - Diastema geschlossen

 
 
Die Patientin von Zahnarzt Michael J. Weiß wollte das Diastema (großer Zahnzwischenraum von 11/21) geschlossen haben, außerdem befanden sich kariöse Stellen an den Zahnzwischenräumen. Angestrebt war eine minimalinvasive Vorgehensweise, die im gegebenen Fall durch Keramikschalen (keramische Veneers) optimal gewährleistet wurde. Vor der prothetischen Therapie wurde allerdings eine Funktionsanalyse mittels Registrierung durchgeführt. Die Patientin war von dem Ergebnis begeistert.

Ausführendes Labor: König & Weiß Dentaltechnik GmbH


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>