11. Februar 2008
Implantologie

Online zum Master: Garmisch-Patenkirchener Zahnarzt mit international anerkanntem akademischen Abschluss


Berthold Pilsl darf sich seit kurzem „Master of Oral Medicine in Implantology“ nennen. Der Zahnarzt und Implantologe hatte sich seit 2006 berufsbegleitend am Universitätsklinikum Münster fortgebildet. Dort ist das „International Medical College“ angesiedelt, das anhand einer universitären Online-Plattform lehrt. Dieses innovative Münsteraner Studienangebot hat 2004 als erstes den strengen Anforderungen zur europäischen Hochschulausbildung entsprochen. „Ich habe schon mein zahnmedizinisches Studium an der Münsteraner Fakultät absolviert und kannte die Professoren gut“, erläutert Pilsl seine Wahl.

Online zum Master

Online zum Master

Bereits seit 1996 setzt Berthold Pilsl die künstlichen Zahnwurzeln aus Titan, zwischenzeitlich macht die Implantologie einen Schwerpunkt in seiner Praxis aus. Sein einjähriges Masterstudium hat er hauptsächlich über E-Learning abgewickelt, nur zur anatomisch-chirurgischen und klinischen Praxisausbildung ist er nach Münster gereist. Das Thema seiner Master-Arbeit ist für den Implantologen spannender Alltag. Er setzte sich mit dem aktuellen Stand zu Implantataufbauten, den sogenannten Abutments, auseinander. Im Oktober vergangenen Jahres hat er das Studium damit erfolgreich abgeschlossen.
 

Mastertitel auf dem Weg zum Qualitätsmerkmal

Das Masterstudium ist auch Ergebnis rasanter Entwicklungen in der Zahnimplantologie. Breit angelegtes theoretisches und praktisches Wissen nach modernstem wissenschaftlichen Standard soll die Zahnmediziner weiter qualifizieren. Auch Versicherer oder Patienten interessieren sich für Anhaltspunkte, die auf das hohe Qualitätsniveau hinweisen. Innerhalb Europas regelt der sogenannte Bologna-Prozess den Zugang zum Masterstudiengang, der nur mit anerkanntem Staatsexamen oder abgeschlossenem Bachelor-Diplom möglich ist.

 

Zahnarzt und Implantologe Berthold Pilsl ist Partner im interdisziplinären Netzwerk der Gesellschaft für Zahngesundheit, Funktion und Ästhetik (GZFA). Das Unternehmen mit Sitz in München baut es konsequent weiter aus mit erfahrenen Implantologen, Zahnärzten, Kieferorthopäden und anderen Fachgruppen. Ziel des Netzwerks ist die bundesweite Präsenz in 180 Städten. Vor Ort stehen die Zahnmediziner für unverbindliche Beratungen und Vorträge bereit. Parallel betreibt die Gesellschaft ein Internetportal zur Patientenberatung, das derzeit bis zu 25.000 Zugriffe monatlich verzeichnet (www.gzfa.de).

 

Pressekontakt

GZFA®
Gesellschaft für Zahngesundheit, Funktion und Ästhetik mbH

Franz Weiß
Geschäftsführung
Gollierstr. 70 D/ IV
80339 München

Tel.: + 49 (0) 89 / 58 98 80 90
Fax: + 49 (0) 89 / 50 290 92
www.gzfa.de, info@gzfa.de

Bettina S. Edelmann M.A.
Pressearbeit mit "PR by Edelmann"
Pariser Str. 38
81667 München

Tel.: + 49 (0) 89 / 444 78 230
Fax: + 49 (0) 89 / 444 52 638
Bettinaedelmann[at]aol.com

 

Mit unserer Zahnarztsuche finden Sie Zahnärzte für Zahnimplantate - Implantologen in Ihrer Nähe und Zahnimplantat-Spezialisten, die wir empfehlen.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>