Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Zahnimplantation im Ausland: Checkliste

Internationale Zahnpatienten

Grundsätzlich sollte von Seiten des Patienten bei einer Implantation folgendes beachtet werden:

  1. Werden bestehende Vorerkrankungen (insbesondere Parodontalbehandlungen) vor der Implantation diagnostiziert und therapiert?
  2. Wird eine OP Schablone angefertigt, um das Implantat an der exakt richtigen Stelle zu setzen (insbesondere im Frontzahngebiet ein Muß)?
  3. Wird eine Röngenschablone hergestellt, um die genaue Entfernung zu wichtigen anatomischen Strukturen festzulegen (z.B. Unterkiefernerv, Kieferhöhlen)?
  4. Wird die Implantatgröße und Länge vor der Operation festgelegt?
  5. Wird ein gängiges Implantat gesetzt (ist dies nicht der Fall, ist der Patient für praktisch keinen anderen Zahnarzt therapierbar!)
  6. Bekommt der Patient nach der OP einen so genannten Implantatpaß ausgehändigt, aus dem die Kennzahlen des gesetzten Implantates (Implantatmarke, Implantatyp, Länge und Durchmesser) hervorgehen?
  7. Bekommt der Patient bei der prothetischen Versorgung einen so genannten Patientenpaß, aus dem die verwendeten Materialien hervorgehen?

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>