Herausnehmbarer Zahnersatz: Prothesen & Co.

Was ist herausnehmbarer Zahnersatz?

Zahnersatz, der nicht fest mit anderen Zähnen verbunden oder durch eine künstliche Zahnwurzel im Kiefer verankert ist, kann man problemlos herausnehmen. Im Volksmund spricht man bei herausnehmbarem Zahnersatz auch von den dritten Zähnen oder von einem „Gebiss“, wobei die Begriffe stellvertretend für Prothesen stehen. Herausnehmbarer Zahnersatz kommt vorzugsweise bei durch Parodontose geschädigten Gebissen bzw. bei schlechter Mundhygiene zum Einsatz, da die Reinigung von Zahnersatz in diesen Fällen einfacher ist.
 

Welche Möglichkeiten für herausnehmbaren Zahnersatz gibt es?

Landläufig bekannt sind Zahnprothesen als Teil- und Vollprothesen, die auch Totalprothesen genannt werden. Vollprothesen versorgen komplett zahnlose Ober- und Unterkiefer. Eine Teilprothese schließt Zahnlücken und wird immer mit den noch vorhandenen Zähnen verbunden. Hierfür gibt es diverse Befestigungssysteme. Bei Verwendung von Metallklammern, wie bei der Klammer-Teilprothese als Interimsversorgung, können sich die Nachbarzähne lockern oder werden sogar beschädigt, weil sie stärker belastet werden. Herausnehmbare Prothesen können grundsätzlich auch auf Zahnimplantaten befestigt werden. In der Zahnmedizin spricht man dann von Implantat-Prothetik.

Zahnprothese im Oberkiefer
Zahnprothese im Oberkiefer

 
Aus welchem Material besteht herausnehmbarer Zahnersatz?

Die Prothesen bestehen aus einem Materialmix von Kunststoff und Metall. Bei Totalprothesen für den Oberkiefer wird eine zahnfleischfarbene Kunststoffplatte in Form der gewölbten Mundhöhle angefertigt, die den oberen Gaumenbereich abdeckt und die einen Ansaugdruck entwickelt. Für Unterkiefer ist die Auflagefläche deutlich kleiner, deshalb neigen diese eher zum Verrutschen. Im Kunststoff des herausnehmbaren Zahnersatzes sind die künstlichen Zähne befestigt. Prothesen bekommen im Mund einen besseren Halt, wenn Haftcreme verwendet wird. Speichel und die Creme verbinden sich zu einer Art elastischer Membran, der für höheren Komfort und bessere Funktionalität sorgt. Allerdings kann dadurch das Geschmacksempfinden beeinträchtigt werden.

Darüber hinaus gibt es kombiniert festsitzend-herausnehmbaren Zahnersatz, darunter fallen teleskopierende Versorgungen wie u. a. Teleskopprothesen und die VARIO-Teleskopkrone® sowie Konusprothesen. Ein Teil des Zahnersatzes ist mit bestehenden Zähnen durch z. B. Zement oder Implantate fest verbunden, der andere Teil lässt sich herausnehmen.

Zahnprothese im Unterkiefer
Zahnprothese im Unterkiefer

 
Warum ist die richtige Pflege von herausnehmbarem Zahnersatz so wichtig?

Wichtig bei jeder Art des herausnehmbaren Zahnersatzes ist die Hygiene. An der Prothese selbst kann sich zwar keine Karies entwickeln, aber tägliche und gründliche Reinigung ist immens wichtig, um sich vor Erkrankungen im Mund zu schützen. Bei mangelnder Hygiene können sich Beläge bilden, die neben störendem Mundgeruch auch Zahnbetterkrankungen, wie Parodontose, an noch vorhandenen Zähnen auslösen können. Im Fachhandel gibt es die unterschiedlichsten Reinigungsutensilien, wobei Zahnersatz-Berater gerne Tipps und hilfreiche Hinweise zur richtigen Pflege geben, damit die Patienten langfristig mit ihrem herausnehmbaren Zahnersatz zufrieden und sicher sind.
 

Was kostet herausnehmbarer Zahnersatz?

Herausnehmbarer Zahnersatz ist nicht in jedem Fall günstiger als festsitzender Zahnersatz. Je nach Bonusleistungen bezuschussen die gesetzlichen Krankenkassen die Versorgung mit 50% oder höher. Wichtig ist die gute Beratung durch Zahnärzte und Zahnärztinnen der Prothetik-Praxis, die über alle individuell möglichen Versorgungslösungen aufklären und anhand eines Heil- und Kostenplans Transparenz über die Zahnersatz-Kosten schaffen. Für Leistungen, die über die Festzuschüsse der Krankenkassen hinausgehen, ist der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung empfehlenswert.

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>