Zahnästhetik-Spezialist: Keine Ästhetik ohne Funktion

Zähne wie Perlen im Mund:natürlich schön und schimmernd.
Zähne wie Perlen im Mund:
natürlich schön und schimmernd.

Zähne wie Perlen im Mund - natürlich schön und schimmernd.

Schöne, weiße Zähne spielen eine große Rolle für Lebensqualität und Selbstbewusstsein, sie  vermitteln Lebensfreude, Gesundheit und Attraktivität.

Enorme Fortschritte in der Zahnästhetik/Ästhetischen Zahnheilkunde bei Materialien und digitalen Techniken, erlauben inzwischen vorhersagbare und langlebige Versorgungen mit Zahnersatz, die hohen funktionellen und ästhetischen Ansprüchen genügen.

Die Natur als Vorbild

Kaum noch jemand hält eine Reihe aus geraden, gleichen und weißen Zähnen für erstrebenswert, die sofort als künstlicher Zahnersatz erkannt werden.
Die hohe Kunst in der Zahnmedizin besteht darin, sich an der Natur als Vorbild zu orientieren, wenn es um die Versorgung mit Zahnersatz geht. Die neuen Zähne müssen zum Gesamterscheinungsbild des Patienten und zur Farbe der eigenen Zähne passen sowie mit den Lippen, der Lachlinie und der Gesichtsform harmonieren. 

Besondere Qualifikation von Zahnarzt und Zahntechniker

Wichtigste Voraussetzung für gute ästhetische Ergebnisse bei der Versorgung der Patienten sind die besondere Qualifikation von Zahnarzt und Zahntechniker bzw. Dentallabor und deren enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit und genaueste Abstimmung aller erforderlichen Behandlungsschritte.

Ein Zahnarzt als Zahnästhetik-Spezialist ist vertraut mit der modernen digitalen Fotografie, die aussagekräftige Bilder von Lippen, Gesicht und der Ist-Situation im Patientenmund sowie aller Arbeitsschritte bis zur endgültigen Versorgung mit Zahnersatz/Prothetik liefert. Er beherrscht diverse Techniken zum Einsatz von Veneers, dünnen Verblendschalen aus Keramik, die bei der Gestaltung der Frontzahnästhetik eine große Rolle spielen.

Ein spezialisierter Zahntechniker besitzt umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien, wie z. B. Wachs, Composite, Silikon und besonders dem Werkstoff Keramik für die Fertigung von Veneers. Die Beherrschung verschiedener Schichttechniken bei Keramikmassen ist Voraussetzung für die Anfertigung von individuellen konventionellen Veneers und Non-Prep-Veneers

Vorhersagbarkeit und Sicherheit der Ergebnisse

Für den Patienten bedeutet es einen enormen Vorteil, wenn er die spätere Versorgung mit Zahnersatz/Prothetik bereits vor der Behandlung sehen, beurteilen und noch korrigieren lassen kann. Möglich wird dies durch den Einsatz der digitalen Fotografie, digitaler CAD/CAM-Technik und den zahntechnischen Fertigkeiten Wax-up und Mock-up. Anhand eines Wachsmodells der späteren Versorgung kann der Patient „Probezähne“ im eigenen Mund testen, nach Passform, Größe und Farbe beurteilen und das Behandlungsergebnis so nachvollziehen. 

Diese Vorgehensweise gibt dem Patienten Sicherheit und die Sorge vor bösen Überraschungen mit zahlreichen Nachbesserungen an der endgültigen Versorgung bleibt damit unbegründet.

Keine Ästhetik ohne Funktion

Bei allem Augenmerk auf die Ästhetik der Zähne, darf die Funktion nicht vernachlässigt werden. Es genügt also nicht, wenn die Zähne einfach nur schön aussehen. Sie müssen auch korrekt verzahnt sein, die Okklusion muss stimmen. Dies gilt grundsätzlich für jede zahnärztliche Versorgung, ob bei der Behandlung einer Parodontitis, beim Einsatz von Zahnimplantaten oder der Fertigung von Veneers, Kronen, Inlays oder Brücken.

Handelt es sich um ein Abrasionsgebiss, gelingt die komplette funktionelle und ästhetische Rekonstruktion (KFR) nur über eine Schienentherapie (DROS®-Schiene), die eine Wiederherstellung von Seitenzahnabstützung und Front/Eckzahnführung bei stabiler Gelenkposition gewährleistet.

links: Abrasionsgebiss mit kurzen, abgeschliffenen Zähnen - aufgrund von Zähneknirschen (Bruxismus)rechts: gesundes, eugnathes Gebiss nach kompletter funktioneller und ästhetischer Rekonstruktion (KFR)
links: Abrasionsgebiss mit kurzen, abgeschliffenen Zähnen - aufgrund von Zähneknirschen (Bruxismus)
rechts: gesundes, eugnathes Gebiss nach kompletter funktioneller und ästhetischer Rekonstruktion (KFR)

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>