06. September 2018
Pressemeldung

Trend zur Zahnzusatzversicherung


WaizmannTabelle: Die Nr. 1 bei Zahnärzten

WaizmannTabelle: Die Nr. 1 bei Zahnärzten

Zahnzusatzversicherungen werden immer wichtiger

Nicht nur ein Trend, sondern auch eine dringende Empfehlung an alle Patienten, die auch zukünftig auf dem neuesten Stand der Entwicklung in der Zahnheilkunde behandelt werden wollen: Der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung.
 

GKV: Ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich

So lautet die Richtlinie der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) für die Erstattung zahnärztlicher Leistungen. Diese umfassen die Tätigkeit des Zahnarztes bei Prävention und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten – immer unter der Maßgabe, dass diese nach den Regeln der Kunst zweckmäßig und ausreichend sind. Für die Erstattung von Zahnersatz gilt ein Festkostenzuschuss.

Doch halten diese Vorgaben wirklich Schritt mit den enormen Entwicklungen der modernen Zahnmedizin mit verbesserten Materialien und innovativen Techniken?
Kann die Kassenleistung wirklich noch eine angemessene zahnmedizinische Versorgung bieten?

Denn zahlreiche wichtige und sinnvolle Leistungen sind laut der gesetzlichen Regelungen nicht wirtschaftlich und gehen über das medizinische Notwendige hinaus.
Dazu gehören nicht nur ästhetische Maßnahmen, wie z. B. aufwendige Füllungen, sondern auch kieferorthopädische Leistungen bei Erwachsenen, die professionelle Zahnreinigung, implantologische Versorgungen und funktionsdiagnostische Maßnahmen.

Besonders die fundierte Behandlung von Kaufunktionsstörungen (CMD), die in unserer Stress- und Leistungsgesellschaft zunehmend zu beobachten sind, stellt eine enorm wichtige Maßnahme für die Wiederherstellung von Zahn- und Körpergesundheit dar.

Möchten Patienten solche Behandlungen in Anspruch nehmen, müssen Sie diese in der Regel selbst bezahlen.
 

Zahnzusatzversicherung schützt vor hohen Zuzahlungen

Patienten müssen damit rechnen, dass die gesetzlichen Krankenkassen zukünftig immer weniger Leistungen übernehmen können und wollen. Dies gilt im Übrigen auch für die privaten Krankenversicherungen, deren Beiträge seit Jahren stetig steigen, bei gleichzeitiger Reduzierung ihrer Leistungen. Alle Leistungen des Heil- und Kostenplans des Zahnarztes sowie des Kostenvoranschlags des Dentallabors, die über die Erstattungsleistungen der Krankenkassen hinausgehen, müssen die Patienten selbst dazuzahlen.

Besonders beim Zahnersatz deckt der Festkostenzuschuss der Krankenkasse meist nicht die tatsächlichen Kosten. Zahnärzte und Krankenkassen raten daher jedem gesetzlich Versicherten zum Abschluss einer Zahnzusatzversicherung. Idealerweise schon in jungen Jahren abgeschlossen, können Patienten ihren Eigenanteil für zahnärztliche und zahntechnische Behandlungen reduzieren oder je nach Tarif komplett übernehmen lassen.
 

Welche Zahnzusatzversicherung ist die Richtige?

Die Zahl der Anbieter von Zahnzusatzversicherungen ist so groß, dass es für den Laien äußerst schwierig ist, den „Tarif-Dschungel“ zu durchdringen. Wichtig ist vor allem, dass die Versicherung auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist und keine unnötigen Leistungen enthält: Wer mehr Wert auf Ästhetik legt, sollte die Erstattung von Zahnersatz aus Keramik wählen, wer keine Brücke im Mund haben möchte, die Erstattung von Zahnimplantaten. Wer Probleme mit dem Biss hat, sollte unbedingt die zahnärztliche Funktionsanalyse und -therapie mitversichern.

Um das jeweils beste Preis-Leistungs-Verhältnis für die gewünschten Versicherungsleistungen zu erhalten, helfen Internetportale zum Leistungsvergleich von Zahnzusatzversicherungen.
Der auf dem Markt erfahrenste und sehr verlässliche Anbieter ist die Waizmann-Tabelle.
Hier können Interessenten online über 195 Tarife vergleichen und die ideale Zahnzusatzversicherung ermitteln.

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, eine Zahnzusatzversicherung möglichst frühzeitig abzuschließen, wenn voraussichtlich noch keine umfangreichen und teuren Maßnahmen notwendig sind. Es gibt allerdings auch Versicherungen, die keine Wartezeit zwischen Versicherungseintritt und Behandlungsbeginn vorschreiben.



Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>