Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Tinnitus

Innenohr


Die Weiterleitung des Schalles in unserer akustischen Umgebung ist mittels rein mechanischer Weiterleitung über die Luft als Träger möglich. Die Signalverarbeitung des gehörten Schalles in unserem Gehirn funktioniert jedoch - wie beim Computer - nur über elektronische Verarbeitung. Die Aufgabe des Innenohres ist es, den mechanisch gehörten Schall mittels komplizierter elektrophysikalischer und elektrochemischer Vorgänge in elektrische Signale umzuwandeln. Heute sind die komplizierten Abläufe dieser Umwandlung von akustischer in elektrische Information weitgehend geklärt. Man nennt diesen Prozess in der Fachsprache Transformation. Die Transformation findet in der Hörschnecke statt, in der etwa 48.000 kleine Mikrofone, die so genannten Haarzellen, dafür verantwortlich sind; wie bei einem Klavier, ist praktisch jede dieser Sinneszellen für einen Ton verantwortlich. Dabei befinden sich die Sinneszellen für das Hören der hohen Töne nahe am Eingang der Hörschnecke und die Sinneszellen, die für das Tieftonhören verantwortlich sind, am Ende der Schnecke.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>