Zahnarztphobie

Patientenvorschläge zur Verringerung von Zahnbehandlungsangst


Hier machen betroffene Patienten selbst Vorschläge, die zu einer Verringerung ihrer Zahnbehandlungsangst beitragen:

 

1. Vor Behandlungsbeginn erklärt der Zahnarzt ausführlich die geplante Behandlung.

2. Dabei soll er jeden einzelnen Behandlungsschritt vorab erklären und genau beschreiben.

3. Die Zahnbehandlung sollte in kleinen Behandlungsschritten beginnen.

4. Im Laufe der Behandlung sollten immer wieder kleine Pausen eingelegt werden, in denen sich der Patient entspannen kann.

5. Vor unangenehmen Behandlungsschritten ist es hilfreich, wenn der Zahnarzt eine kurze Vorwarnung gibt, damit sich der Patient darauf einstellen kann.

6. Der Patient sollte die Möglichkeit haben, auf die Behandlung Einfluss zu nehmen, denn Kontrolle schafft Selbstvertrauen und verhindert, dass sich der Patient ausgeliefert fühlt.

7. Allgemein besonders wichtig ist es, wenn es Zahnarzt und Patient gelingt, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.

8. Der Patient sollte ein Gefühl von Sicherheit entwickeln können.

9. Ideal ist außerdem natürlich eine weitestgehend schmerzfreie Behandlung durch geeignete Maßnahmen wie örtliche Betäubung oder Behandlung unter Vollnarkose.

Die gründliche Planung der Zahnbehandlung und die ausführliche Aufklärung des Patienten sind damit die wichtigsten Parameter, um die Zahnbehandlungsangst verringern zu können.

Viele dieser Patientenvorschläge sollten eigentlich selbstverständlich sein, kommen aber im straff organisierten zahnärztlichen Praxisalltag leider oftmals zu kurz.


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>