Wurzelkanalbehandlung: Behandlung der Zahnwurzel

Wie erfolgt die Behandlung erkrankter Zahnwurzeln?

Wurzelkanalbehandlungen und Wurzelspitzenresektionen fallen in das zahnmedizinische Fachgebiet der Endodontie. Das bedeutet, dass nicht jede Allgemeinzahnarztpraxis diese zahnärztlichen Behandlungen durchführt, vor allem dann, wenn die anatomischen Voraussetzungen durch stark verzweigte Wurzeln schwierig sind. Eventuell überweist der Hauszahnarzt an eine Praxis für Endodontologie, mit der er interdisziplinär zusammenarbeitet.

Eine Wurzelkanalbehandlung ist eine zahnmedizinische Behandlungsart, um einen entzündeten Zahn von der Entzündung zu befreien und den natürlichen Zahn zu erhalten. Bei einer Wurzelspitzenresektion hingegen wird die Zahnwurzel operativ entfernt, der Zahn bleibt jedoch teilweise erhalten. In beiden Fällen hat die Rettung des Zahnes oberste Priorität, denn damit behält der Zahn seinen natürlichen Platz im Kiefer, was auch wichtig ist, wenn er als Befestigung für Zahnersatz dienen soll. Funktion und natürliche Ästhetik werden hierbei sichergestellt.

Behandlung der Zahnwurzel – Wurzelbehandlung: Wie erfolgt die Behandlung erkrankter Zahnwurzeln?
Behandlung der Zahnwurzel – Wurzelbehandlung: Wie erfolgt die Behandlung erkrankter Zahnwurzeln?
Bildquelle: ©Initiative proDente e.V.
 

Jeder Zahn ist in mehreren Schichten aufgebaut. Der harte Zahnschmelz hat die Aufgabe, das empfindliche Zahninnere zu schützen. Ist die Schutzschicht geschädigt (z. B. durch Karies, Zahnfraktur oder durch Risse, die etwa durch Bruxismus verursacht wurden) können Bakterien ins Innere eindringen und das Zahnbein und die Pulpa angreifen. Die hier liegenden Nerven und Blutgefäße reichen bis in die Wurzelspitze, so dass sich der gesamte Wurzelkanal und die Wurzelspitze entzünden können, was mit starken Schmerzen verbunden ist.

 

Wie wird eine Zahnwurzelbehandlung durchgeführt?

Wie jeder Behandlung in einer Zahnarztpraxis geht eine gründliche Untersuchung voraus. Das ist bei einer Wurzelkanalbehandlung besonders wichtig, denn manchmal ist es für Patienten nicht einfach, die Schmerzen genau zu lokalisieren. Sie können ausstrahlen. Deshalb sollte die auftretende Schmerzsymptomatik genau geschildert werden. Neben dem persönlichen Gespräch zwischen Zahnarzt oder Zahnärztin und Patient sind Röntgenaufnahmen von Kiefer und Gebiss zwingende Voraussetzung für die weitere Therapie, um die genaue Lage und das Ausmaß des Entzündungsherds zu erkennen.

Die Wurzelkanalbehandlung wird unter lokaler Betäubung durchgeführt, in Ausnahmefällen bei Angstpatienten oder bei besonders schwierigen anatomischen Voraussetzungen ist auch eine Vollnarkose auf Patientenwunsch möglich.  

Im ersten Schritt wird der Zahn mit besonders feinen Instrumenten geöffnet. In weiteren Arbeitsschritten erweitert der Zahnarzt oder die Zahnärztin den Wurzelkanal und entfernt das gesamte entzündete Gewebe. Um auch verzweigte oder gebogene Wurzeln perfekt zu reinigen und zu desinfizieren, wird in modernen Zahnarztpraxen mit Hightech gearbeitet und ein Dental-Mikroskop mit eingebauter LED-Beleuchtung verwendet. Damit wird der Arbeitsbereich optimal ausgeleuchtet.

Im nächsten Schritt wird der entstehende Hohlraum getrocknet und komplett mit zahnmedizinischem Füllmaterial aufgefüllt, geschlossen und versiegelt. Damit wird das Eindringen von neuen Bakterien verhindert.

Um den Behandlungserfolg zu prüfen, sind Nachsorgetermine erforderlich.
 

Wann wird eine Wurzelspitzenresektion notwendig und wie wird sie durchgeführt?

Tritt an einem bereits wurzelkanalbehandelten Zahn erneut eine Entzündung auf oder hat sich die Wurzelspitze entzündet, so ist eine Wurzelspitzenresektion angezeigt. Das Ziel dieser Behandlungsart ist es, den Zahn im Kiefer zu erhalten, allerdings ist es zahnmedizinisch die letzte Rettungsmöglichkeit.

Um die auch für die Allgemeingesundheit gefährliche Zahnerkrankung zu stoppen, werden in einer Operation mit lokaler Betäubung oder unter Vollnarkose die entzündete Zahnwurzel und das umliegende Gewebe komplett entfernt. Hierfür muss der Kiefer an der entsprechenden Stelle geöffnet werden. Nach dem Entfernen wird der Operationsraum gereinigt und desinfiziert und der Wurzelkanal wird mit einer kleinen Füllung geschlossen. Das Gewebe und der Kieferknochen heilen und regenerieren sich in der Folgezeit, was in Folgeterminen überwacht wird.
 

Warum ist es so wichtig, notwendige Wurzelbehandlungen durchzuführen?

Infektionen, die sich an der Zahnwurzelspitze befinden, sind für die Allgemeingesundheit besonders gefährlich, denn sie können sich auf das angrenzende Knochengewebe ausweiten. Dort können sie Zysten bilden oder in sehr schweren Fällen auf das Knochenmark übergehen. Ebenso können chronische Kieferhöhlenentzündungen im Oberkiefer davon herrühren. In diesen Fällen ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Fachärzten wie z. B. Hals-Nasen-Ohren Arzt (HNO) als Co-Therapeuten ratsam.
 

Werden die Kosten für Zahnwurzelbehandlungen von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Das kommt auf die individuelle Diagnose an. Ist der betroffene Zahn im Rahmen der Vorgaben der gesetzlichen Krankenkassen erhaltungswürdig, so werden die Kosten auch übernommen. Dies ist im Einzelfall zwischen behandelndem Zahnarzt, Patient und gesetzlicher Krankenkasse zu klären. Auch gibt es im Zusammenhang mit Wurzelbehandlungen diverse Zusatzleistungen wie z. B. Laser zur Bakterienreduktion oder Ultraschall, die keine Kassenleistungen darstellen und deshalb dem Patienten privat in Rechnung gestellt werden. Hierzu informiert der behandelnde Zahnarzt, um die entstehenden Kosten transparent zu machen und über die Möglichkeit, über Zahnzusatzversicherungen besondere endodontische Behandlungen abzusichern.
 

Wer führt Wurzelbehandlungen durch?

Wurzelkanal- und Wurzelentzündungen verursachen normalerweise starke Schmerzen. Als Schmerzpatienten sollten Sie sich zunächst an Ihren Hauszahnarzt oder an eine Notfall-Zahnarztpraxis wenden.

Außerdem führen Zahnkliniken und Fachzahnarztpraxen für Endodontie und Mundchirurgie Wurzelbehandlungen durch.

Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>