Zahnarzt-Spezialisten finden

im Kompetenz-Netzwerk rund um die Zahngesundheit

Zahnarztphobie

Wie kann eine Zahnarztangst entstehen?


Die Ursachen für die Zahnarztangst bzw. vor der Zahnbehandlung sind sehr vielfältig und bei jedem Patienten individuell unterschiedlich. Meist spielen persönliche schlechte Erfahrungen aus der Kindheit eine große Rolle als Auslöser. Nicht zu unterschätzen sind auch Erfahrungsberichte in den Medien bzw. in Internetforen, die die eigene Zahnarztangst bestätigen oder verschlimmern. 

Viele Patienten scheuen auch Besuch von Ärzten anderer Fachrichtungen, am meisten gefürchtet ist aber der Besuch in der Zahnarztpraxis. Zum einen gehören Zahnschmerzen zu den heftigsten Schmerzen überhaupt. Zum anderen fühlt sich der Patient im Behandlungsstuhl liegend und mit offenem Mund, häufig völlig ausgeliefert und hat keine Gelegenheit, sich zu äußern bzw. Einfluss auf den Behandlungsverlauf zu nehmen. 

 

Die Entstehung ist multifaktoriell

Bei der Entstehung von Zahnbehandlungsangst wirken viele Faktoren zusammen:

1. Häufigste Ursache für die Entwicklung einer Zahnarztangst sind traumatische Erlebnisse während der Zahnbehandlung.

2. Die Unsicherheit, ob während der Behandlung Schmerzen auftreten werden, kann zu einer Erwartungsangst unterschiedlicher Ausprägung führen. So berichtete Au (1982), dass in ihren Untersuchungen die meisten Probanden in irgendeiner Form Schmerzen während der zahnärztlichen Therapie erwarteten, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass Schmerzen auftreten werden sehr gering war.

3. Auch neutrale Reize, die in raum-zeitlicher Nähe zu einem schmerzauslösenden Reiz auftreten (z.B. Spritzen), können über klassische Konditionierung selbst als konditionaler Stimulus angstauslösend werden.

4. Die Theorie des Modelllernens sagt aus, dass nicht die Zahnbehandlung selbst, sondern Erzählungen aus dem sozialen Umfeld zu unterschiedlich stark ausgeprägter Zahnbehandlungsangst führen können. Nach Kleinknecht (1973) wirkt besonders die Familie entscheidend mit bei der Entwicklung der Angst vor zahnärztlicher Behandlung.

5. Wichtige Faktoren für die Entstehung von Zahnbehandlungsangst sind zudem: der drohende Verlust der Selbstkontrolle und das damit verbundene Gefühl des Ausgeliefertseins, die Unkenntnis der Behandlungsschritte aber auch die persönliche Veranlagung mit Angstgefühlen allgemein umzugehen.

6. Natürlich spielen auch die menschlichen Eigenschaften und das Verhalten des behandelnden Zahnarztes, einschließlich seines Teams und des gesamten zahnärztlichen Umfelds, bei Entstehung und Vermeidung von Angstgefühlen eine nicht unerhebliche Rolle.

Hier finden Sie Zahnärzte zur Behandlung von Zahnarztangst


Fachbegrifflexikon

In unserem Glossar werden medizinische Fachbegriffe patientengerechte erklärt.

zum Fachbegrifflexikon>>

Übersicht der Fachspezialisten

Finden Sie den nächstgelegenen Premium Zahnarzt in Ihrer Region.

zur Übersicht der Fachspezialisten>>

Suche

Durchforsten Sie unsere Webseite nach Ihrem Suchbegriff.

zur Suche>>